Projekt “Blumen für Ballenstedt”

Wir wollen den Erholungsort gestalten und Sie einladen, Ihren Beitrag für eine positive Wahrnehmung zu leisten. Setzen Sie mit der Gestaltung von Blumen einen Farbtupfer in der Stadt. Wir belohnen Ihr Engagement. Die fünf schönsten Blumenbild-Einsendungen werden stellvertretend für alle Bürgerinnen und Bürgern mit folgenden Preisen gewürdigt:

  • 1. Platz:        50 Euro Preis des SPD-Ortsvereins
  • 2.-3. Platz:    2x 20 Euro Blumengutschein
  • 4.-5. Platz:    2x 10 Euro Blumengutschein

Die Blumengutscheine werden durch das Blumenparadies Vielahn und Sandra Holland Blumen (NP) bereitgestellt.

Einsendungen bis 30. April an spd-ballenstedt-falkenstein@gmx.de

Die ersten Fotos sind bereits bei uns eingegangen:

Zum letzten Foto wurden außerdem einige Gedanken zu Ballenstedt mitgesandt, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

“Der Geist der Natur legt seinen wachenden Blicke und seine fruchtbare Hand über Ballenstedt – genauso wie ein Gärtner, der seine Sprößlinge beim Wachsen bewundert. Ein Tourist mit Liebeskummer ist gedankenversunken in die Schönheit des Schloßparks eingetaucht, lässt seine Gedanken ruhn und beobachtet den Schwan. Die Märzenbecherwiese und die Gegensteine sowie das Denkmal Albrecht des Bären ummanteln ihn. Über all dem steht unser wunderschönes Schloss, das schon von Weitem als Zeichen für Ballenstedt von allen Seiten her zu sehen ist.”

Projekt “Dialog über Abbau alltäglicher Hindernisse”

Ballenstedt ist eine Stadt, in der sich alle Generationen wohl fühlen sollen. Dafür muss der öffentliche Raum so gestaltet sein, dass er auch für Rollatoren oder Kinderwagen geeignet sind. Wir haben im März in einer offenen Veranstaltung mit allen Interessierten über alltägliche Hindernisse gesprochen und diese Anregungen aufgenommen.

Projekt “Straßenfest mit städtischen Akteuren”

Das Miteinander in unserer Stadt kann auch mit kleinen Mitteln verbessert werden. Ein Straßenfest, in dem verschiedene städtische Akteure und Vereine einbezogen sind, trägt zum Zusammenhalt der Bürgerinnen und Bürger bei. Wir werden Anfang Mai ein solches Fest anstoßen.