Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Ortsvereins Ballenstedt-Falkenstein/Harz. Auf unserer Homepage können Sie sich über den Ortsverein und seine politische Arbeit informieren sowie Kontakt zu uns aufnehmen. Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch!
Veröffentlicht: 13.12.2014 unter SPD Sachsen-Anhalt

Solide Haushalte dieser Legislaturperiode ohne neue Schulden sind gutes Fundament für die künftige Gestaltung des Landes

niestaedt 150x200Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat heute den Doppelhaushalt für 2015/2016 beschlossen. Dies ist der fünfte Haushalt in Folge ohne eine Neuaufnahme von Schulden. „Die soliden Haushalte dieser Legislaturperiode sind ein gutes Fundament für die künftige Ausrichtung und Gestaltung des Landes“, erklärt Krimhild Niestädt, stellv. Fraktionsvorsitzende und finanzpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion.

Dabei konnte trotz einer für die Jahre 2015 und 2016 mit 171 Mio. Euro negativen Steuerschätzung die beabsichtigte Tilgung von 175 Mio. Euro beibehalten werden. Am Ende des Jahres 2016 werden es damit sogar 300 Mio. Euro weniger Schulden sein, als noch vor drei Jahren sein. „Tilgung ist kein Selbstzweck, sondern Mittel zu politischen Gestaltung“, erklärte Niestädt.

Weiterlesen…

Veröffentlicht: 11.12.2014 unter SPD Harz

SPD-Harz würdigt zahlreiche Bürger für ihren ehrenamtlichen Einsatz

QUEDLINBURG/MZ (10.12.2014)- Eine Tradition des Quedlinburger SPD-Kreisverbandes hatte der Kreisverband Harz vor einigen Jahren übernommen – der “Tag des Ehrenamtes”. Schon Wochen vorher hatte der Kreisverband aufgerufen, Vorschläge zur Auszeichnung von ehrenamtlichen Bürgern oder Vereinen an die SPD Harz zu senden. Nun waren die ehrenamtlichen Bürger mit ihren Begleitern zu einer festlichen Veranstaltung eingeladen. Blumen und Gutscheine werden überreicht, gemeinsames Essen und Gespräche gehörten dazu.

SPD-Landtagsabgeordneter Andreas Steppuhn würdigte in seiner Festrede das ehrenamtliche Engagement. Ohne die Zeit und Kraft, die Mitbürger ehrenamtlich, uneigennützig aufbringen, wäre es in Städten und Gemeinden – auch im Harzkreis – weniger lebendig. Für die vielfältige Vereinsarbeit und die Hilfe im sozialen Miteinander bedankte sich die Harzer SPD ausdrücklich. Damit werden aktive Ehrenamtliche in den Mittelpunkt gestellt und andere aufgerufen, mitzuwirken. Die Ausgezeichneten engagieren sich im Blinden- und Sehbehinderten-Verband, Hilfe für das Tierheim, Jugendarbeit, Feuerwehr, Elternvertretung, Pilzberatung, Nachbarschaftshilfe, Spielmannszug, Heimatverein, Rübeland-Bahn, für Tschernobyl-Kinder, Cheer-Leader-Training, und bei “Quedlinburg swingt”. Die Moderation hatte Bianka Kachel übernommen, die diesen Tag des Ehrenamtes im alten Kreis Quedlinburg lange Jahre organisierte.

Ausgezeichnet wurden Olaf Schmiedeck, Jürgen Ruhe, Monika Ullrich, Inga und Markus Korsch, Huong Trute; Jan Wilhelm, Florian Friedl, Detlev Köcheler, Cornelia Glaetzer, Bettina Paul, Bahnhofsmission Halberstadt; Peter Winter, Liane Ebeling, Gerlinde Gelfert, Lothar Haufe, Bärbel und Hartmut Grzeb. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der erst 15-jährigen Paula Bandow aus Radisleben.

Veröffentlicht: 24.11.2014 unter SPD Harz

Arne Lietz bei “Große lesen für Kleine”

Unser Europaabgeordneter Arne Lietz las zum 11. Bundesweiten Vorlesetag an zwei Grundschulen im Landkreis Harz. Als Michel-Fan las er die Geschichte von Michel, dem Lausejungen aus Lönneberger, der seiner Schwester Lina einen Backenzahn zog und ihr dann noch ein typhusblaues Gesicht verpasste, an der Grundschule “Am Regenstein” in Blankenburg und an der Freien Grundschule in Wernigerode vor.

Ebenso begeisterten die Bastelhefte zur Europäischen Union, die Arne Lietz aus Brüssel mitbrachte.

Veröffentlicht: 14.11.2014 unter SPD Sachsen-Anhalt

Studiengebühren in Sachsen-Anhalt bleiben tabu

paehle 150x200Heute hat Harmut Möllring, Minister für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt, gefordert, für die Finanzierung der Hochschulen, dass Studiengebühren zu erheben.

Dazu erklärt Dr. Katja Pähle, wissenschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion: „Herr Möllring vertritt hier nicht nur eine Minderheitenmeinung, seine Forderung verstößt auch gegen den Koalitionsvertrag. Dort ist eindeutig formuliert, dass es „an den staatlichen Hochschulen des Landes es weiterhin keine Studiengebühren für Regelstudiengänge bis zum ersten berufsqualifizierenden Abschluss und in einem weiteren darauf aufbauenden Masterstudiengang geben“, wird. Das gilt. Studiengebühren wird es in Sachsen-Anhalt nicht geben.

Weiterlesen…

Veröffentlicht: 13.11.2014 unter SPD Harz

Auf den Spuren der Vergangenheit – Harzer Sozialdemokraten unterstützen Hüttenröder Ortschronisten

An die eigene Vergangenheit erinnern und gleichzeitig ein Zeichen gegen Krieg und Gewalt setzen, ist Anliegen der Hüttenröder Ortschronisten um Mitglied Peter Gehlmann Mit Unterstützung der Harzer Sozialdemokraten wollen sie ein dem dienendes Projekt auf den Weg bringen.

Bei einem Arbeitsgespräch am 6.11. in der ehemaligen Schule Hüttenrode erläuterte Gehlmann dem Harzer SPD-Kreisvorsitzenden Ronald Brachmann, sowie Mitgliedern des SPD Ortsvereins Blankenburg das Vorhaben: Zur 70jährigen Wiederkehr der Kriegszerstörungen im Ort am 18. April 2015 planen die Ortschronisten die Errichtung einer Gedenktafel, die  in der Hüttenröder Teichstraße aufgestellt werden soll.

Ronald Brachmann stellte in Aussicht, die etwa 300 Euro für die Herstellung der Tafel bereitzustellen und auch eine Möglichkeit zu finden, die von den Chronisten gesammelten Informationen auf die Gedenktafel zu bringen. Die Ortschronisten haben sich dabei bewusst die Sozialdemokraten als politischen Partner zur Realisierung ihres Projektes entschieden, da sie von einer erfolgreichen Umsetzung überzeugt sind“ so Gehlmann weiter.

Die Hüttenröder Ortschronisten arbeiten seit mehreren Jahren das Kriegsgeschehen in ihrem Heimatort auf, wobei sie eine umfangreiche Materialsammlung zusammentragen konnten. Darunter befindet sich authentisches Material über die Kampfhandlungen in und um Hüttenrode im April 1945. Dieses bildet die Grundlage für eine umfangreiche Dokumentation des Kriegsgeschehens, die die Ortschronisten anlegen werden.

Der Vor-Ort-Termin führte die Harzer Sozialdemokraten weiter in die Hüttenröder Heimatstube, in der umfangreiche Gegenstände und Dokumente aus vergangener Zeit des Ortes ausgestellt sind. Diese werde als Ort für eine Sonderausstellung zu den Kriegshandlungen 1945 dienen. Um das umfangreiche Bildmaterial vorführen zu können, hatte Brachmann für die Hüttenröder einen DVD-Player als Spende mitgebracht, den Peter Gehlmann gerne entgegennahm.

spd.de - Das sozialdemokratische Nachrichtenportal
SPD Sachsen-Anhalt
Zur Homepage der SPD im Harzkreis
Zur Homepage des Landtagsabgeordneten Andreas Steppuhn
Zur Homepage des Landtagsabgeordneten Bernward Rothe